Archiv der Kategorie: Allgemein

Champagne Nicolas Feuillatte Weihnachtsaktion

Liebe Kundinnen und Kunden,

rechtzeitig zu Weihnachten gibt es wieder ausgezeichneten Champagner von Frankreichs größtem Champagnerhaus in Winzerbesitz.

Nicolas Feuillatte Grand Reserve Brut zu € 27,95 (*€ 27,11)

Nicolas Feuillatte Rose Grand Reserve Brut zu € 33,95 (*€ 32,93)

Nicolas Feuillatte Cuvee Special Mill. 2015 zu € 34,95 (*€ 33,90)

In Deutschland nur sehr selten zu bekommen und daher mit limitierter Verfügbarkeit.

Viele Grüße

Ihr Gerard

Champagne G. Tribaut Grand Cuvée Special

In dieser Woche war ich wie jeden Monat in der Champagne, um für Sie kellerfrischen Champagner einzukaufen. Diese regelmäßigen Einkäufe des Champagners direkt aus dem Keller des Winzers oder des Champagner Hauses garantieren die einmalige Frische, welche Sie von mir gewohnt sind.

Dieses Mal war ich u.a. auch wieder bei Champagne G. Tribaut aus dem beschaulichen Haut-Villers im Tal der Marne, der Wiege des Champagners.

Das Team von Champagne G. Tribaut hat in dieser Saison wiederum eine hervorragende Arbeit geleistet und dadurch tollen Champagner kreiert.

Besonders aufgefallen ist mir das

G.Tribaut 1er Cru Grand Cuvée Speciale zu EUR 39,40 (EUR 38,22 PPT*)

Ein großartig ausbalancierter Champagner und für die kommenden Festtage** ein wahrer Genuss.

Viele Grüße

Ihr Gerard

Champagner Paul-Sadi Clos Virgile 2018

Liebe Kundinnen und Kunden,

der einzigartige Champagner Clos Virgile 2017 von Champagne Paul-Sadi ist seit vielen Monaten leider ausverkauft.

Dieser Champagner, der aus einer von nur rund 30 Clos (von Mauern umgebene Reben-Parzelle mit eigenem Mikroklima) stammt, ist wirklich sehr besonders und entsprechend selten.

Ich freue mich, Ihnen den neuen Jahrgang 2018 ankündigen zu können, von dem es insgesamt nur 1777 Flaschen geben wird.

Ich konnte mir für meine Kunden wieder ein kleines Kontingent sichern.

Ein Muss für jeden Champagnerfreund zu einem (noch) sensationellen Preis:

Champagne Paul-Sadi Clos Virgile 2018 zu EUR 51,90 (*EUR 50,39)

Ich wünsche größtes Vergnügen beim Genuss.

Viele Grüße

Ihr Gerard

Garantiert nur original Champagner

Die allarmierenden Meldungen der letzten Monate und die damit verbundenen menschlichen Tragödien sind für uns alle erschreckend. Vom Vertrauensverlust in eine ganze Branche ganz zu schweigen.

Rauschgiftfunde in einem an sich streng überwachten Getränk sind sehr schlimm und zeugen von hoher krimineller Energie.

Deshalb möchte ich meinen sehr geschätzten Kunden auf diesem Wege versichern, dass alle meine Champagner von mir ausschließlich bei vertrauenswürden Quellen bezogen werden.

Das sind an erster Stelle die Winzer meines Vertrauens, bei denen ich oftmals schon seit vielen Jahren großartigen Winzer Champagner kaufe. Jeder Winzer bürgt für die einwandfreie Qualität seiner kostbaren Schätze.

Des Weiteren sind es die bekannten und seit Jahrhunderten renommierten Champagner Häuser. Deren Champagner beziehe ich entweder direkt ab Maison oder bei autorisierten Partnern.

Keinesfalls beziehe ich Champagner aus zweifelhaften Quellen oder bei dubiosen Verkäufern auf Internetplattformen. Oftmals ist bei diesen weder das Alter eines Champagners noch die sehr wichtige Lagerung zu erfahren. Von Verunreinigungen durch –vorsichtig formuliert- unsachgemäße Handhabung, ganz zu schweigen. Daher gilt gerade für uns Händler „Finger weg!“ von solchen vermeintlichen „Gelegenheiten“.

Der aktuelle Fall beim Champanger Moet&Chandon Imperial Ice verdeutlicht uns das leider auf so tragische und traurige Weise.

Ihr Gerard

Hommage an den Champagner by Mario Reis

Ich freue mich, dass wir zu der aktuell laufenden Ausstellung „Hommage an den Champagner“ von Mario Reis, einige Korken beisteuern konnten.

Sie können diese Ausstellung mit beeindruckenden „Champagner Korken Bildern“ noch bis zum 7. August in Essen besuchen https://www.german-modern-art.com/k%20reis.htm

Vergrößerte Ansicht des angeklickten Bildes

Eva-Maria Reuther vom Trierischen Volksfreund schreibt darüber:

„Mario Reis lässt die Korken knallen. Pardon- er lässt sie stempeln. Geknallt haben sie vorher trotzdem, denn es sind nicht irgendwelche, die der in Michelbach bei Gerolstein lebende Künstler im letzten Corona Jahr zu seinem Instrument gemacht hat.

Korken von Champagnerflaschen mit ihrem edlen mal weniger edlen Branding sind es, mit deren Hilfe der Wahleifeler das mondänste aller Getränke künstlerisch würdigt. Versteht sich, dass er nicht einfach sammelte, sondern jede Flasche auch selbst öffnete. Dabei mag es ihm wie weiland Dichterfürst Goethe gegangen sein, der bekanntlich forderte: „Ich will Champagner Wein und recht moussierend muss er sein“. Schäumen und perlen muss das elegante Getränk tatsächlich, das hierzulande bisweilen reichlich bieder als Schaumwein bezeichnet wird, um jene Leichtigkeit des Seins zu erzeugen, die nur der strahlende Champagner schafft. Auch in Mario Reis’ Serie „Hommage au Champagne“ perlt der Champagner, allerdings nicht im Glas, sondern als Stempelabdruck auf dem Papier. Dazu hat der Künstler die Korken in Dokumentenfarbe getaucht, bevor er ihren Abdruck darauf aufbrachte. Entstanden ist dabei eine Werkgruppe reizvoller Blätter. In ihren seriell angeordneten runden Punkten perlt der Champagner und lebt irisierend die Vielfarbigkeit seiner Sorten. Ein „alphabetisches Tagebuch“ nennt der Künstler seine Serie, gleichermaßen ein Hinweis auf die vielfältigen Provenienzen der hier beteiligten Champagnerkorken wie den Arbeitsprozess. Unter den zum künstlerischen Mittel mutierten Korken sind neben weniger bekannten solche mit hochprominenter Herkunft, so wie der Korken aus der Flasche der Lieblingschampagnermarke von Brad Pitt „Fleur de Miraval“. Nicht nur als künstlerische Herausforderung fasziniert Reis sein Thema. „Der komplizierte Produktionsprozess des Champagners ist hochinteressant“, sagt der Künstler. Bereits in den achtziger Jahren hatte sich der Künstler, der an der Kunstakademie in Düsseldorf studierte, im Rahmen eines Auslandsstipendiums in Paris erstmals den vernachlässigten Verschlüssen des noblen Getränks gewidmet. Etiketten und Champagnerflaschen seien bei Sammlern seit langem begehrt, so Reis. Die Korken dagegen fänden kaum Beachtung. Ihnen soll in der Serie nun quasi Genugtuung widerfahren. Hierzulande ist Reis vor allem durch seine Flussaquarelle bekannt, in denen er sich auch den regionalen Gewässern widmet. Die sollen künftig fortgesetzt werden. „Die Eifel ist voller Flüsse und Bäche“, freut sich der Künstler. Kontakt zum Künstler unter www.marioreis.de. https://www.volksfreund.de/region/kultur/hommage-an-den-champagner-von-mario-reis_aid-61311495

Reisen durch die Champagne: Urlaub wie Gott in Frankreich

Die Champagne ist zu Recht berühmt für den nach ihr benannten Schaumwein, der von Genießern auf der ganzen Welt geschätzt wird. Allerdings hat die nordfranzösische Region, die an Belgien und Luxemburg grenzt, weit mehr zu bieten als sanfte Weinberge und edle Getränke. Dank ihrer wechselvollen Geschichte ist die Champagne auch für Kulturinteressierte ein ebenso interessantes wie vielfältiges Reiseziel.

Zwischen Gotik und Fachwerk

Der Ausgangspunkt der meisten Reisen durch die Champagne ist Reims, wo in früheren Jahrhunderten die französischen Könige gekrönt wurden. Noch heute bezeugt die beeindruckende gotische Kathedrale die Macht und den Reichtum der Stadt, die durch den von Jeanne d’Arc geführten Widerstand gegen die Engländer bis heute eine große Bedeutung für die Franzosen hat. Sehenswert sind auch die romanische Basilika Saint Rémi, der um das Jahr 1500 erbaute Palast des Erzbischofs und die zahlreichen Museen, die sich mit der reichhaltigen Kunstgeschichte der Region befassen. In der hervorragend sanierten Altstadt von Troyes mit ihren typischen Fachwerkhäusern gibt es ebenfalls etliche faszinierende Baudenkmäler zu entdecken. Dazu gehören neben der imposanten Kathedrale auch das historische Rathaus und eine Synagoge. Wer eine Reise buchen möchte und sich für die Kulturschätze der Champagne interessiert, sollte aber auch die kleineren Orte der Region nicht außer Acht lassen, rät das Reiseportal 9Brands.de. Abseits der ausgetretenen Touristenpfade schmiegen sich zahlreiche Fachwerkkirchen in die Hügellandschaft, die mit ihrem ungewöhnlichen Stil den Charakter der Dörfer und Kleinstädte prägen.

Die Champagne aktiv erleben

Auch Reisende, die im Urlaub gerne aktiv werden, kommen in der Champagne voll auf ihre Kosten. Die sanfte Hügellandschaft, in der es keine allzu großen Steigungen gibt, lädt mit einem hervorragend ausgebauten Wegenetz zum Wandern ein. Eine erfrischende Abwechslung bietet der Lac du Der in der südlichen Champagne, der aufgrund seiner vielfältigen Wassersportmöglichkeiten insbesondere im Sommer zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Region zählt. Selbstverständlich sollte bei einer Reise durch die Champagne auch ein Besuch in einer der berühmten Kellereien nicht fehlen. Insbesondere in Épernay, das als Hauptstadt des Champagners gilt, können sich Reisende bei einer Besichtigungstour in die prickelnden Geheimnisse der Weinspezialität einweihen lassen und die edlen Tropfen vor Ort verkosten.

Bertrand de Lagnac

Er ist zurück – besser und vielseitiger als je zuvor.

Treue Gerards Champagner-Freunde dürften sich noch an unseren Champagner „Bertrand de Lagnac“ erinnern. Der damals in goldener Flasche mit großem, Kristall verzierten Emblem erschienene Champagner war Gerards Eigenmarke und fiel nicht nur durch sein eben beschriebenes Design sondern auch durch seinen frischen, fruchtigen Geschmack auf. Als einer der wenigen deutschen Anbieter, welche einen eigenen Champagner kreieren, waren wir immer sehr stolz auf unsere Kreation!

Nach dem dieser bei Ihnen, unseren treuen Kunden so gut angekommen war, entschieden wir uns dazu, die Auswahl ein wenig zu erweitern. Spannende Wochen liegen nun hinter uns. Flaschen wurden designt, Geschenkkartons erstellt und der Champagner gefüllt. Nun können wir Ihnen mit großer Freude bekannt geben: Ja, er ist zurück. Und er ist nicht allein.

Zu unserem Brut, gesellen sich vier zusätzliche Cuvées dazu. Wir präsentieren voller Stolz unsere neuesten Kreationen. Hochwertige Champagner in einer luxuriösen Geschenkverpackung lassen jedem Fan des edlen Schaumweins das Wasser im Mund zusammen laufen.

Bertrand de Lagnac Rosé

47,50 EUR 

46,08 EUR im Profitarif ( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand )

Dieser Rosé Champagner aus besten 1er Cru Lagen zeichent sich durch seine schöne hellrote Farbe aus. Sein Pinot Noir typisches, fruchtiges Aroma macht Ihn zum idealen Belgeiter zu festlichen Anlässen und Deserts.  

Betrand de Lagnac Grand Cru Brut

48,90 EUR 

46,08 EUR im Profitarif ( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand )

Dieser Champagner aus besten Grand Cru Lagen überzeugt mit seiner goldenen Robe und Aromen von Trockenfrüchten und leichtem Zitrus. Er verwöhnt den Gaumen mit einem langen Abgang.

Betrand de Lagnac Premier Cru Brut

46,90 EUR 

46,08 EUR im Profitarif ( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand )

Dieser Champagner aus besten 1er Cru Lagen hat eine hellgelbe Farbe und überzeut durch dezente Minerlität und leichte Zitrusaromen. Er glänzt zu vielen Gerichten, wie Pasta oder gegrilltem Geflügel.

Bertrand de Lagnac Premier Cru Blanc des Blancs Brut

47,90 EUR 

46,08 EUR im Profitarif ( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand )

Dieser 100% Chardonnay Champagner aus besten 1er Cru Lagen überzeugt jeden Champagnerliebhaber durch seine frische und Aromen nach Zitrusfrüchten. Er verwöhnt den Gaumen mit einem prickelnden Abgang.

Champagne Bertrand de Lagnac Grand Cru Brut „Diamant Lilie“

Eine Mischung aus 60 % Pinot Noir und 40 % Chardonnay (erste Pressung) geben diesen auf Kalkboden gewachsenen Trauben ihr unvergleichliches Bukett. Mindestens 18 Monate beträgt die Reifezeit in den Kellern des Vigneron. Dieser Champagner aus besten Grand Cru Lagen überzeugt mit seiner goldenen Robe und Aromen von Mirabellen und Zitrusfrüchten. Er verwöhnt den Gaumen mit einem generösen und langen Abgang.

Die hohe Qualität dieses Champagners wird durch die goldene Flasche mit der Lilie aus hochwertigen Strass-Steinen zum Ausdruck gebracht. Das edle Etui in schwarz mit goldener Schrift unterstreicht dabei noch einmal die Exklusivität.

BERTRAND DE LAGNAC Grand Cru Brut in der auf 199 Flaschen limitierten Sonder-Edition „Diamant Lilie“. Jede Flasche ist nummeriert und daher einzigartig. Daher auch leider bereits ausverkauft.

Gerne können Sie uns für weitere Informationen und tollen Fotografien auf unseren Social Media Accounts folgen:

Gerards auf Instagram: https://www.instagram.com/gerardschampagner/

Gerards auf Facebook: https://www.facebook.com/GerardsChampagner/

Wir wünschen ein schönes Trinken und empfehlen den Genuß von Champagner in Maßen!

Ihr Gerard mit Team

Moët wird 150!

Moët wird 150!

Im Jahr 1869 war es soweit: Die erste Lieferung Moët et Chandon wurde am 100. Geburtstag des französischen Kaisers Napoleon Bonarparte ausgeliefert. Schon damals war der Winzer sehr verbunden mit der kaiserlichen Familie, daher resultierte dann auch die Bezeichnung „Imperial“, mit der sich Moët noch heute schmückt.

Bereits wenige Jahre später, im Jahr 1893 war man bereits der offizielle Champagner Lieferant des englischen Könighauses unter Queen Victoria. Auch in Deutschland entging dem deutschen Kaiser Wihelm dem Zweiten der königliche Champagner nicht. So ließ er 1902 seine Yacht mit dem legendären Cuvée taufen, eine Tradition die bis heute überlebt hat.

Die darauf folgenden Jahre sind ebenfalls mit Erfolg gekrönt. Heute repräsentiert die Maison Moët et Chandon einen der erfolgreichsten, wenn nicht den erfolgreichsten Champagner weltweit. Mit unzähligen unterschiedlichen Cuvées, dutzenden Flaschendesigns, Merchandise und einer Präsenz in beinahe jedem Club dieser Welt!

Auch Gerards Champagner führt ein breites Sortiment an Champagner von Moët et Chandon. Mit den Klassikern Brut und Rosé, den sommerlichen Ice und Ice Rosé und den wunderbar gereiften Grand Vintage und Grand Vintage Rosé bieten wir diesen legendären Tropfen in jeder erdenklichen Form an. Dazu kommen außerdem unser spezielles Cuvée de Reservé und natürliche der Brut in der hochwertigen Holzkiste. Moët zeigt sich von seiner vielschichtigen Seite und verdeutlicht damit eindrucksvoll, wie ein international und global agierendes Unternehmen seinen Wurzeln über viele Jahrzehnte treu geblieben ist!

Daher befüllen auch wir unser Glas und stoßen an!

Auf Moët et Chandon!

Ihr Gerard mit Team

Gerards Champagner jetzt auch in der Schweiz

02.01.2019

Gerhards Champagner ist jetzt auch in der Schweiz.

Ab sofort können sich unsere Schweizer Kunden Ihren bestellten Champagner direkt nach hause schicken lassen.

Seit dem 01.01.2019 ist Gerards-Gourmets auch in der Schweiz vertreten.

Unter www.gerards-champagner.ch finden unsere Schweizer Champagner Freunde das vollständige Programm von Gerards Champagner Deutschland und bald auch einiges mehr

Für uns ist die Qualität entscheident! Deshalb versenden wir zunächst von unserer Deutschen Cave in Forbach aus. Diese ist in einen Berg hinein gebaut und bietet daher die idealen Bedingungen für die Lagerung von Champagner und Cremant.

Daher ist die Lieferzeit zunächst mit ca. 14-20 Tagen etwas länger.

Ich bitte SIe dies bei Ihrer Disposition zu berücksichtigen.

Ihr Gerard